Foto: Nils Laengner

karl #2 – das ist drin

Nur Auto fahren ist doch langweilig!

„Ich flitze überall rum. Ich liebe mein Fahrrad.“ Cornelius’ Augen strahlen, wenn er übersich und sein Fahrrad redet. Es gibt ihm Freiheit, Unabhängigkeit, Vergnügen. Das ist das Leben. Sein Leben. Unbeschwert. Cornelius ist vier Jahre alt. Später, wenn er mal groß ist, dann will er auch Auto fahren – Unimog und Hubwagen. Ein pfeilschnelles Rennauto natürlich auch. „Aber was ist dann mit deinem Fahrrad?“, will ich von ihm am gedeckten Frühstückstisch wissen. „Fährst du als Erwachsener auch noch Rad?“ Antwort: „Immer nur arbeiten und Auto fahren ist doch langweilig!“

„Mit dem Fahrrad wärst du schon da“, mit diesem Banner wurden die Autofahrer Ende März in Hamburg an den Landungsbrücken begrüßt (siehe Seite 8). Ob die Autofahrer, die genau hier im Standard-Stau standen, die Aktion von „Hamburg dreht sich“ gut fanden – wir wissen es nicht. Sicher ist nur eins: Mit dem Fahrrad wären sie auf jeden Fall schneller an ihrem Ziel angekommen.

Und das Auto hätten sie nicht vermisst. KARL-Autor Christian Pauls verzichtete einige Monate auf sein Kraftfahrzeug und sattelte komplett auf das Lastenrad um. Mit Kind und Kegel. Familie ohne Auto: Das funktioniert? Sehr gut sogar. Wie gut, lesen Sie in der tollen Reportage ab Seite 62. Vor allem haben Christians Kinder Matilda und Emil das neue Familienmitglied ins Herz geschlossen – und jede Menge Spaß als Nicht-Auto-Familie. Im ersten Schritt sollten wir also die (Fahrrad-)Welt wieder mit Kinderaugen sehen. Spaß, Bewegung, Freiheit – das alles kann so einfach sein. Viel Spaß beim Flitzen!

Deine KARL-Redaktion 

KARL 2 jetzt am Kiosk – oder direkt hier in unserem Shop!

DAS IST DRIN! Der Inhalt unserer 2. Ausgabe 2019

RADAR Aktion in Hamburg, Crashtests von Volvo, Filme auf arte, der Verkehrsminister auf dem Rad sowie tolle Architektur aus Kopenhagen

VELOCITY Der ADFC fordert mehr Platz fürs Rad, drei Fahrzeuge für die letzte Meile, Betten per Lastenräder und ein leckeres Radler aus Münster

RÄDER UND MENSCHEN Der Fotograf Stéphan Lelarge hat Radfahrer und ihre Räder in sein Studio eingeladen – und fantastische Porträts geschossen

BUNKER UND BIKES Jens Dahm zeigt Menschen seine Stadt Hamburg von unten. Eine Geschichte aus der Unterwelt

DIE E-SCOOTER KOMMEN Seit Mitte Juni sind sie in Deutschland legal: die E-Tretroller. Warum reden gerade alle über die kleinen Fahrzeuge für die letzte Meile?

DIE PREISFRAGE Wie viel kostet ein gutes E-Bike? 2000 Euro? 4000 Euro? Wie teuer muss eigentlich gut sein?

LASTENRAD-GUIDE Worauf kommt es bei einem Lastenrad an? KARL erklärt die modernen Transport-Esel. Plus: Tipps vom Lastenrad-Experten

MARKTPLATZ Kann man E-Bikes gebraucht kaufen, wie bekomme ich ein Jobrad und muss ich mein Fahrrad eigentlich versichern? Die Antworten

DAS FAHRRAD-ABO Das Unternehmen Swapfiets bietet Fahrräder im Abo an. KARL hat mit dem CEO über die neue Idee des Radbesitzens gesprochen

RADMESSER „Der Tagesspiegel“ hat in Berlin untersucht, wo Gefahren auf Radfahrer lauern und wie man das ­Bike-Leben sicherer machen kann

DIE RADREFORM Das Verkehrsministerium packt die StVO an. Mit diesen zwölf Maßnahmen soll der Radverkehr gefördert werden

DIE AUTO-ALTERNATIVE Kann man als Familie ohne Auto leben? Ist das Lastenrad ein echter Ersatz? KARL-Autor Chris ­Pauls wagt den Selbstversuch

DIE (RAD-)HAUPTSTADT Wie gut kann man eigentlich in Berlin Rad fahren? Und wo gibt es die perfekte Currywurst? KARL beantwortet beide Fragen

EIN WOCHENENDE IN … Paris. KARL hat die Stadt der Liebe mit dem Fahrrad erkundet. Doch lohnt sich für Radfahrer die Reise an die Seine?

EINFACH GUT AUSSEHEN Mit diesen Produkten machen Sie auf dem Rad oder beim Schrauben einfach eine gute Figur

SOMMER-STYLES Sommer-Zeit ist Fahrrad-Zeit. Mit diesen coolen Styles cruisen Sie entspannt und lässig durch die heißesten Tage des Jahres

DAS RAD ALS STATEMENT Schlicht, gradlinig, ungewöhnlich: KARL hat ein E-Bike entdeckt, das auch Skeptikern gefallen könnte